Mantrailer Nordhessen e. V.
 

Prüfungen

Alle unsere Teams beginnen mit einem Schnuppertrail, in welchem wir feststellen können. ob der Hund überhaupt interesse am Mantrailing zeigt. Aber es wird auch ein großer Augenmerk auf den Hundeführer gelegt, denn dieser muss natürlich auch ein gewisses Händchen an der Leine und für seinen Hund haben. Erst wenn diese Faktoren positiv bestätig wurden geht es weiter mit dem intensiv Workshop. Auch hier dürfen sich Hund und Halter bei verschiedenen Trails beweisen. Ebenfalls erhält der Hundeführer hierbei ein Grundpaket in Theorie vermittelt. Zum Ende des Workshop erfolgt ein erster Test, welcher für die weitere Ausbildung erfolgreich abgeschlossen werden muss. Erst wenn diese beiden Eignungsfeststellungen erfolgreich absolviert wurden, wird das Team in die Ausbildunggruppe aufgenommen und in den nächsten 2 1/2 Jahren auf sämtliche Situationen vorbereitet. Es erfolgen mehrere Prüfungen im Abstand von 3 - 5 Monaten, vom Basis Test bis hin zur Einsatzfähgkeitsprüfung, welche jährlich wiederholt werden muss. Die genauen Inhalte der Prüfungen erhält das jeweilige Team bei Ausbildungbeginn ausgehändigt.